"Komm´- hilf mit": Bericht vom Marktblatt Obergünzburg, November 2016

„Komm, hilf mit!” Das ist einer der aktuellen Aufrufe des bayerischen Landesfeuerwehrverbandes. Ihnen ist bestimmt in der Vergangenheit die eine oder andere Werbeaktion in der Öffentlichkeit, z.B. auf Großplakaten oder Bussen, aufgefallen. Diese hatten Titel wie „Mach dein Kind Stolz und komm zur Feuerwehr“, oder „Frauen zur Feuerwehr“, aber auch „Stell dir vor du drückst, und alle drücken sich“.

 

Aber haben Sie sich schon einmal Gedanken gemacht, was wäre, wenn Sie – egal, wo Sie sind – in Not geraten, sei es durch Feuer, Unfall oder Unwetter, und keiner würde kommen? Die Feuerwehr ist eine Gemeinschaft, die vom Mitmachen lebt. Nur so ist es möglich, dringend benötigte Hilfe im Notfall zu gewährleisten. Ihre Feuerwehr Obergünzburg tut dies durch das Engagement von freiwilligen Helfern circa 100-mal im Jahr.

 

 

 

Aber auch für uns wird es immer schwieriger, Mitglieder zu bekommen. Deshalb haben wir uns entschieden, in unserem Gemeindegebiet mit unterschiedlichen Aktionen aktiv um Nachwuchs zu werben. Unter dem Motto „Ihr braucht uns – wir brauchen Euch! – so oder so..“ sprechen wir hier Frauen und Männer aller Altersklassen an, aktive oder auch passive Mitglieder zu werden.

 

Hierzu liegt in dieser Ausgabe des Marktblattes unser Info-Flyer bei. Es würde uns außerordentlich freuen, wenn auch Sie einen Beitrag zu unserem Engagement leisten würden. Stärken Sie unsere Gemeinschaft, geben Sie sich einen Ruck und helfen Sie mit, aktiv oder passiv, damit wir anderen Menschen in Notlagen helfen können!

 

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie.

 

Markus Schäftner          Helmut Diepolder

(Kommandant)                   (Vorstand)