Die Feuerwehr Obergünzburg


11.2 - europäischer Tag des Notrufs!

Wann wählt mann die 112?

Ob Unfall oder medizinischer Notfall, um so schnell wie möglich Hilfe zu rufen, wählt man die 112. Das ist die richtige Nummer für Notfälle. Treten hingegen in der Nacht oder am Wochenende gesundheitliche Beschwerden auf, ist der ärztliche Bereitschaftsdienst der richtige Ansprechpartner.

"Wenn eine lebensbedrohliche Situation eintritt, muss in jedem Fall die 112 gewählt werden. Dazu gehören neben schweren Unfällen und Bränden zum Beispiel Vergiftungserscheinungen, Verdacht auf Herzinfarkt oder Schlaganfall, Kreislaufkollaps, schwere Atemnot oder starker Blutverlust"-bei bestimmten Meldebilder wird automatisch auch der Notarzt mitalarmiert.

Jedoch sollte die 112 nur bei echten und dringenden Notfällen gewählt werden. In anderen Fällen sollte der ärztliche Bereitschaftsdienst der kassenärztlichen Vereinigungen kontaktiert werden. Hier gilt deutschlandweit eine einheitliche Rufnummer, die 116 117. Auch diese Nummer funktioniert ohne Vorwahl, ist kostenlos und kann vom Festnetzanschluss und vom Mobiltelefon aus gewählt werden.


TV Allgäu berichtet über Jugendfeuerwehr Obergünzburg

TV Allgäu berichtet über die Mitglieder Kampagne "Ihr Braucht uns - wir brauchen Euch!"

 

Mit großer Freude haben wir den Anruf von der Redaktion von TV Allgäu aufgenommen, die auf unsere laufenden Aktionen zur Mitgliederwerbung aufmerksam geworden sind, und gerne darüber berichten wollen.

Im Fernsehbericht unter dem Titel "was Feuerwehren gegen den Nachwuchsmangel tun", konnten unsere Jugendfeuerwehr und deren Jugendwarte ihre Arbeit und auch die Motivation für den "Dienst am Nächsten" vorstellen.

Hier gehts zum Bericht vom Allgäu TV (einach klicken)

 

Wir würden uns freuen auch DICH bei uns in der Gemeinschaft der Feuerwehr begrüssen zu dürfen.

Ein großer Dank an die Unterstützung durch das Team von TV Allgäu


Übung bei der Deutschen Bahn

"Verkehrsunfall mit Zug" "Brand Lokomotive" oder "Person unter Zug"

 

so lauten einige der nicht alltäglichen Einsatzschlagworte für die Feuerwehr Obergünzburg. Um auf den Ernstfall trotzdem vorbereitet zu sein führte uns unsere Übung diese Woche in die Werkstatt der Deutschen Bahn in Kempten. An verschiedenen Lokomotiven und Schienenbussen konnten wir Einblicke in deren Technik, Antriebe und Besonderheiten bekommen. Herr Grimm von der Deutschen Bahn erklärte uns wichtige Details und gab uns Hinweise zu den Arbeiten an Fahrzeugen der DB. im Havariefall.

Notentriegelung der Türen, Entfernen von Fenstern, Hebepunkte an Schienenfahrzeugen, Gefahren beim Brandeinsastz und Betriebsspannungen waren nur ein paar wenige der Stichworte die an diesem Abend gefallen sind.

Nächstes Jahr wird es mit dem Theoriewissen von heuer eine Bahnübung auf freier Strecke geben.

Herzlichen Dank an die Deutsche Bahn und Herrn Grimm für die Organisation und die Bereitschaft uns zu unterstützen.

 


Übungspläne der aktiven Mitglieder:


Wichtige Termine:

Termine : Feuerwehr-Verein:    

 

  • 17.03.2017
  • Generalversammlung     
  • 20.00  Gasthaus Schwanen
  • 14.07.2017
  • Günztaler Vereinetag Mittelschule-Realschule

Download des Übungsplanes:

Einfach hier klicken, Plan downloaden und ausdrucken



Werden Sie Mitglied!

Hier können Sie den Mitgliedsantrag downloaden und ausdrucken.

Oder noch einfacher: Besuchen Sie uns im Feuerwehrhaus, kommen Sie einfach vorbei. Die Termine unserer Übungen finden Sie auf der Startseite.


Jahresbilanz 2015: Die aktive Feuerwehr

Bericht Kommandant Markus Schäftner:

Hier gibt Kommandant Markus Schäftner einen Jahresrückblick über die Aktivitäten der Feuerwehr im Jahr 2015.

(hier gehts zum kompletten Bericht)


Ich bin gern Feuerwehrfrau...

...weil hier jeder Mann zählt!

 

(Anja Ratzke ist seit neun Jahren dabei und engagiert sich gerne im Führungs-Team der Jugend-Feuerwehr)


So berichtet das Marktblatt: 


Meldungen vom LVB Bayern