Fachbereiche der Feuerwehr

Um die Arbeitslast und Kompetenzen effizient zu verteilen, setzt die Feuerwehr Obergünzburg seit einiger Zeit auf die Aufteilung in Fachbereiche.

 

Jeder Fachbereich übernimmt hierbei ein spezifisches Fachgebiet – somit werden die Themengebiete auf mehrere spezialisierte Personen aufgeteilt. Jeder Fachbereich wird hierbei von einem Führungsdienstgrad geleitet, der innerhalb seines Kompetenzbereichs die ihm übertragenen Aufgaben übernimmt.

 

Eine große Erleichterung gerade im Bereich der Ausbildung, denn die Ausbilder können sich gezielt in ihrem Fachbereich einarbeiten. Bei der Wahl der Fachbereichsleitung und deren Mitarbeiter wird auf die Stärken, Fachwissen, Erfahrungen jedes Einzelnen eingegangen.  Das Ausbilden soll trotz des immer größer werdenden Spektrums natürlich Spaß machen. Näheres zu den Fachbereichen erfahren Sie hier.

 

Markus Schäftner, Kommandant Feuerwehr Obergünzburg


Fachbereich Atemschutz/CSA

Michael Scheel, Helmut Rauscher, Markus Holzheu, Stefan Rauscher,

 

Dieser Fachbereich ist verantwortlich für die Ausbildung unserer Atemschutzgeräteträger und den Unterhalt der Gerätschaften.  Wir sind eine zentrale Atemschutzwerkstatt, bei der umliegende Feuerwehren ihre Geräte und Masken zur Wartung, Füllung und Reparatur abgeben können. Der Lehrgang für die Atemschutzgeräteträger findet jährlich statt. Die Schulung vom Umgang mit  CSA fällt ebenfalls in deren Zuständigkeitsbereich.

Die Aufgaben des Leiter Atemschutz ist Organisation von Ausbildung im Atemschutz sowie die Fortbildung der Atemschutzgeräteträger sowie die Überwachung der gesetzlich vorgeschriebenen Untersuchungen.


Fachbereich Brandbekämpfung

Florian Ullinger, Roman Leutherer

Dieser Fachbereich ist verantwortlich für die Ausbildung unserer Einsatzkräfte im Bereich der Brandbekämpfung. Ein sehr umfangreicher Fachbereich, von Löschmitteln, Löschtechnik, Taktik, Lüften, Wasserführende Amaturen, bis hin zu Brandmeldeanlagen. 


Fachbereich Erste Hilfe

Markus Horak, Markus Holzheu, Stefan Rauscher

Der Fachbereich übernimmt die Erste Hilfe Aus- und Weiterbildung unserer Kräfte. Regelmäßig werden Schulungen durchgeführt, dass gerade auch in diesem Bereich jeder Handgriff sitzt. Oftmals muss die Feuerwehr Aufgaben des Rettungsdienstes im Einsatzfall teilweise übernehmen  Ein umfangreicher Bereich, von der Herz-Lungen-Wiederbelebung, Frühdefibrillation, über Knochenbrüche, Vergiftungen, Verbrennungen, bis hin zur Fahrzeugkunde eines RTWs. 


Fachbereich Technische Hilfeleistung

Bernd Prantl, Thomas Wirth

Dieser Fachbereich ist verantwortlich für die Ausbildung unserer Einsatzkräfte im Bereich der Technischen Hilfeleistung. Der Themenbereich ist hier sehr umfangreich, vom  Verkehrsunfall mit PKW über LKW bis hin zu Schienfahrzeugen, Heben, Hoch- und Tiefbauunfälle,  uvm. Der Fachbereich übernimmt einen großen Teil der Ausbildungen und unterliegt ständigem Wechsel auf Grund der neuen Technolgien auf den Strassen.


Fachbereich Funk und Abschnittsführungsstelle

Ulrich Schindele, Anja Ratzke, Stefan Rauscher

Die Aufgabe dieses Fachbereichs bestehen aus Ausbildung zum Sprechfunker, der Organisation und Schulung der Einsatzleitung Führungstrupp und des Betriebes der Abschnittsführungstelle. Ein weiter großer Teil ist Alarmierungsverwaltung aller Objekte und Gerätschaften bei der Integrierten Leitstelle Allgäu


Fachbereich Sicherheitswachdienst und Absperrmaßnahmen

Bernd Prantl

Der Fachbereich ist für die Sicherheitswachen bei großnen Veranstaltungen verantwortlich. Hier ist aus Brandschutzgründen oftmals eine Sicherheitswache erforderlich. Ein großer Teil besteht in der Organsiasotion und Durchführung von Absperrmaßnahmen von Umzügen und Veranstaltungen im Ortsbereich wie Vereinsumzüge, gemeindliche Feste oder auch kirchliche Veranstaltungen


Fachbereich Absturzsicherung

 Benjamin Mayer

Diesem Fachbereich obliegt die Ausbildung der Absturzsicherung. Im Zuge des immer vielfältiger werdenden Aufgabengebietes – wie z.B. beim Einsatz von einer Drehleiter- elernt man Praktiken, die dazu dienen, einen Absturz beim Aufenthalt oder bei der Arbeit in Bereichen zu vermeiden.


Fachbereich Maschinist

Alex Weber, Helmut Rauscher

Wir bilden Kameradinnen und Kameraden auf Landkreisebene in einem 40-stündigen Lehrgang zum „Maschinist für Tragkraftspritzen und Löschfahrzeuge“ aus. Im zweiten Schritt erfolgt die Vertiefung der Kenntnisse an den eigenen Gerätschaften und Fahrzeugen wie auch Einweisungsfahrten.

Als weitere Aufgabengebiete sind die regelmäßigen speziellen Maschinistenübungen, die Überwachung der Bewegungsfahrten, die Planung von Fahrsicherheitstrainings und natürlich auch der technische Pflege und Unterhalt anzuführen

 

So gewährleisten wir, dass der Maschinist der hohen Anforderung an Pflichtbewusstsein sowie dem hohen Maß an Verantwortung für Mannschaft und Geräte gerecht wird, und ein geregelt, es wer sowie vor allem sicherer Übungs- und Einsatzdienst möglich ist.


Fachbereich Türöffnung

Markus Traut, Helmut Rauscher

Der Fachbereich Türöffnung erfordert ein tiefes Wissen in Bereich der technischen Hilfeleistung. Hier geht es speziell darum beim Stichwort „Gefahr im Verzug“ den Zugang für Hilfsorganisationen zu Wohnungen und damit Personen in Not zu ermöglichen

 

Es gibt eine ausgewählte Anzahl an Einsatzkräften die über das Standardwissen hinaus geschult wurden. Hier ist auch immer ein stetiger Wandel min der Türsicherungstechnik zu verspüren, an den sich die Feuerwehr anpassen muss


Fachbereich Jugendfeuerwehr

Alex Weber, Tobias Odermann, Anja Ratzke

Die Jugendfeuerwehrarbeit hat das Ziel, Kinder und Jugendliche für den Einsatz in der Feuerwehr vorzubereiten, so dass sie nach Erfüllung der rechtlichen Voraussetzungen bei entsprechendem Alter und Qualifikation in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr eingesetzt werden können. Darunter fällt die Planung von Übungen und Ausbildung als Schmiede für zukünftige aktive Feuerwehrdienstleistende.

Zudem nimmt die Jugendfeuerwehr wichtige Aufgaben im Bereich der allgemeinen Jugendarbeit wahr, wo sie durch verschiedenste Freizeitmaßnahmen bei der Betreuung von Kindern und Jugendlichen mitwirkt. Der Jugendfeuerwehrwart ist die Schnittstelle zwischen der Führung der Freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr. 

Fachbereiche im Überblick:

  • Atemschutz/CSA
  • Brandbekämpfung
  • Erste Hilfe
  • Technische Hilfeleistung
  • Funk und Abschnittsführungsstelle
  • Sicherheitswachdienst und Absperrmaßnahmen
  • Absturzsicherung
  • Maschinisten
  • Türöffnung
  • Jugendfeuerwehr